MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Die Telekom Austria Group fördert Vielfalt, das Engagement der MitarbeiterInnen und ein modernes, internationales Arbeitsumfeld.

EMPOWERING DIGITAL LIFE

Die Welt ist einem dynamischen Wandel unterworfen. Die rasante Entwicklung der Technologi- en und das Voranschreiten der Digitalisierung werden Wirtschaftssysteme, Geschäftsmodelle und soziale, aber auch individuelle Usancen nachhaltig verändern. Niemand kann seriös vor- aussagen, wie die Welt im Jahr 2050 aussehen wird. Doch die Telekom Austria Group und ihre MitarbeiterInnen sind bereit für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen.


Die Strategie und Unternehmenskultur der Telekom Austria Group folgen der als gemeinsames Ziel definierten Devise „Empowering Digital Life“. Die Unternehmensgruppe geht über die Be- reitstellung hochleistungsfähiger und zukunftssicherer Netzwerke hinaus und ebnet mit ge- zielten Initiativen und Maßnahmen den Weg in die digitale Zukunft.

GUIDING PRINCIPLES

Keine KundInnen – kein Geschäft! So einfach ist das. Für uns geben nicht interne Prozesse die Richtung vor, sondern die Konzentration auf die Bedürfnisse unserer KundInnen und unsere Unternehmensstrategie. Das Vertrauen unserer KundInnen ist dabei unser kostbarstes Gut.


Die 2016 definierten Guiding Principles „Team“, „Trust“ und „Agility“ bringen das neue Selbst- verständnis der Telekom Austria Group und die damit verbundene Arbeitsweise zum Ausdruck. Sie bilden somit den maßgeblichen Rahmen für die Schritte, die das Unternehmen für seine zu- künftige Entwicklung setzt.

TALENTE ENTWICKELN

Das Fördern von Kompetenzen und Talentmanagement entfaltet nur dann einen tatsächlichen Nutzen, wenn neue Fähigkeiten, Erkenntnisse und Einsichten auch aktiv genutzt werden. Die Telekom Austria Group verfolgt bei der Mitarbeiterentwicklung ein 70:20:10-Modell, bei dem 70% auf Lernen am Arbeitsplatz, 20% auf das Lernen von KollegInnen und 10% auf formales Lernen entfallen. Das Lernen wird also an den Arbeitsplatz gebracht, wo MitarbeiterInnen sich gemeinsam mit ihren KollegInnen in Teams, online und im persönlichen Kontakt weiterentwickeln.


Young Potentials aus der gesamten Unternehmensgruppe können sich für die Teilnahme an ei- nem unternehmens- internen Fortbildungsprogramm an der Telekom Austria Group Business School bewerben. Von allen MitarbeiterInnen wird erwartet, neuen Ideen offen gegenüberzu- stehen und in neuen Dimensionen zu denken. Dazu zählt auch, sich bewusst von alten Mus- tern zu lösen, Unternehmergeist zu zeigen und persönliche Verantwortung für die berufliche

Entwicklung und für Karrieremöglichkeiten zu übernehmen.


Die Telekom Austria Group fördert abteilungs- bzw. bereichs- übergreifende und internationale Zusammenarbeit. Mitarbei- terInnen werden dazu angeregt, unternehmensweit in interna- tionalen Projektgruppen zu arbeiten.




FÜHRUNGSQUALITÄT UND PERFORMANCE MANAGEMENT

Eine Führungsrolle im digitalen Zeitalter zu übernehmen ist mit vielen Herausforderungen verbunden, die einen neuen Management-Stil und eine neue Unternehmenskultur erfor- dern. Wenn es um das Verfolgen und Erreichen von Geschäfts- zielen geht, tragen Manager große Verantwortung dafür, dass sie ihre Teams in die Lage versetzen, gute Leistungen erbringen zu können. Bei der Telekom Austria Group sorgen gruppenweite

Performance-Management-Standards dafür, dass nicht nur auf die quantitative Leistung, son- dern auch auf die individuellen Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten jeder Mitarbeiterin und jedes Mitarbeiters geachtet wird. Peer-Feedback ist entscheidend.


Ein Unternehmen, das dem Feedback seiner MitarbeiterInnen Rechnung trägt, ist un- bürokratisch und schafft eine Arbeitsumgebung mit Mehrwert, in der der Arbeitsalltag Spaß macht und alles effizient und reibungslos abläuft. Genau so soll die „Employee Journey“ bei der Telekom Austria Group erlebt werden.


Ziel der Telekom Austria Group ist es, durch die Konzentration auf die „Employee Experience“ sowie auf unkomplizierte Abläufe und Strukturen ein attraktiver Arbeitgeber zu sein. Das En- gagement, die Begeisterungsfähigkeit und die Erfahrung der MitarbeiterInnen spielen beim Erzielen von Kundenzufriedenheit eine entscheidende Rolle. Sie tragen wesentlich zum Erre- ichen des gemeinsamen Zieles bei: Empowering Digital Life.

UNSERE GUIDING PRINCIPLES


Team

In unserer Zusammenarbeit nutzen wir Fähigkeiten und Stärken gemeinsam, um die Erwartun- gen unserer KundInnen zu erfüllen. Es ist uns wichtig, offen und transparent zu kommunizie- ren und als Team zu handeln. Jede Meinung zählt – jeder ist ermutigt, zu handeln.


Trust

Durch Vertrauen schaffen wir ein Umfeld, das Neugier, Offenheit und Zusammenarbeit fördert. Wir stehen zu dem, was wir sagen und halten unsere Versprechen. Wir glauben an das Wissen und die Fähigkeiten aller MitarbeiterInnen. Wir handeln mit Integrität, wenn wir miteinander, mit KundInnen, Lieferanten und Partnern interagieren. Dadurch gelingt es uns, Tag für Tag ein wenig besser zu werden.


Agility

Die digitale Welt wartet nicht, bis wir uns an sie angepasst haben. Daher treffen wir Entschei- dungen und setzen sie schnell um. Wir lernen im Arbeitsalltag, im Gespräch mit KollegInnen und in unserer internen Lern- und Social-Media-Plattform. Wir lernen aus unseren Fehlern und sind stets bestrebt, einen neuen Schritt zu wagen.

UNSER REASON WHY: EMPOWERING DIGITAL LIFE.

Mehr Teamwork: Launch einer gruppenweiten Social- Media-Plattform, die bereichsübergreifende Zusammenarbeit in internationalen Projektgruppen und virtuellen Teams sowie Know-how-Transfer fördert.